Welche Voraussetzungen muss man erfüllen und welche Tätigkeiten führt man dann schlussendlich Tag für Tag durch? Diese Fragen und viele mehr beantworteten uns, der Q11, Herr Karch und Frau Wolf von der Bundespolizei in einem anderthalbstündigen Vortrag. Mit viel Interesse erkundeten wir die verschiedenen Bereiche Grenz-, Bahn- oder Bereitschaftspolizei und erhielten dazu spannende Fakten und unterhaltsame Anekdoten von Herrn Karch. Viele Eindrücke und Kurzfilme machten die Vorstellung noch anschaulicher.

Auch wurde ausführlich erklärt, wie man über verschiedene Wege, beispielsweise ein duales Studium oder eine Ausbildung, letztendlich zum polizeilichen Dienst antreten kann. Welche Noten man dafür benötigt, welche physischen Voraussetzungen gegeben sein müssen und was für eine große Rolle die Teamfähigkeit hier spielt, waren ebenfalls Thema. Wir haben gelernt, dass es zahlreiche Möglichkeiten in diese Richtung gibt, wie zum Beispiel Kriminalistik oder Strafprozessordnung.

Insgesamt war es ein spannender Vortrag und es hat vielleicht den ein oder anderen angeregt sich weiter über die Bundespolizei zu informieren. Wir bedanken uns herzlich bei Herrn Karch und Frau Wolf!

Text: Catrin Grau

Bild: Sabine Müller