Wir führen im Schuljahr 22/23 neben dem neunjährigen Gymnasium eine 10. Klasse im G8

Wir am Gymnasium Wiesentheid haben große Erfahrung bei der Betreuung und Förderung von Schülerinnen und Schülern mit mittlerem Schulabschluss bzw. mit Schulwechsel von bayerischen sowie außerbayerischen Schulen. Bei der Umsetzung unseres Konzepts ist uns die familiäre Unterrichtssituation, die persönliche Betreuung und die individuelle Förderung von fachlicher und sozialer Kompetenz wichtig. Dabei werden die Schülerinnen und Schüler von uns mit ihren jeweiligen Kenntnissen und Erfahrungen abgeholt und insbesondere in der 10. Jahrgangsstufe intensiv betreut. In Zusammenarbeit mit Tagesheim und Internat haben wir die Möglichkeit, auf individuelle Lernschwierigkeiten einzugehen und Freizeitgestaltung anzubieten.

Unser Profil für die Auffangklasse

Unterstützung und Förderung durch unsere besonderen Angebote in Tagesheim und Internat

Stimmen von P-Schülerinnen und P-Schülern

Warum ist die Auffangklasse für dich der richtige Schritt?

  • Du hast deinen mittleren Schulabschluss geschafft und möchtest nun sehr gut betreut dein Abitur machen.

  • Du besuchst im Schuljahr 2021/22 die 10. Jahrgangstufe und möchtest im nächsten Jahr ein Auslandsjahr einschieben. Dann kannst du im Schuljahr 2023/24 direkt mit den Schülerinnen und Schülern unserer Auffangklasse in die 11. Jahrgangsstufe der Qualifikationsstufe eintreten und 2025 dein Abitur ablegen.

  • Du hast die 10. Jahrgangsstufe nicht bestanden und suchst eine Schule, die dich beim Schließen deiner Stofflücken und beim Überwinden deiner Lernschwierigkeiten kompetent unterstützt.

  • Du suchst nach einem Gymnasium mit familiärer Atmosphäre, an dem du dich wohlfühlen kannst und mit mehr Freude lernen wirst.

  • Du suchst qualifizierte individuelle Förderung und Unterstützung durch die Angebote unseres Tagesheims oder Internats.

Unser Profil der Auffangklasse

Uns ist der persönliche Kontakt und individuelles Coaching wichtig. Daher werden bei der Betreuung der Auffangklasse die Klassenleiterin bzw. der Klassenleiter und die qualifizierten Lehrkräfte zusätzlich von unserer Mittelstufenbetreuerin unterstützt.





Ergänzend zu den regulären Unterrichtstunden bieten wir Intensivierungsstunden in der 10. Jahrgangsstufe und Förderstunden in der Qualifikationsstufe. Dazu begleitend gibt es persönliche Unterstützung durch Individuelle Lernzeit.





Wir sind eine weltoffene und tolerante Schulgemeinschaft, die respektvoll und verantwortungsbewusst miteinander und mit der Umwelt umgeht.





Das Auffangnetz

Übergang G8 – G9: Auffangklasse in der Jahrgangsstufe 10 vermeidet den Wechsel ins neunjährige Gymnasium

Unser Gymnasium richtet im Schuljahr 2022/23 eine Auffangklasse in der 10. Jahrgangsstufe für Schülerinnen und Schüler des achtjährigen Gymnasiums ein. Die Auffangklasse bietet parallel zum neunjährigen Gymnasium die Möglichkeit, das Abitur nach der 12. Jahrgangsstufe abzulegen. Die Auffangklasse ist insbesondere für Schülerinnen und Schüler gedacht, die als Quereinsteigerinnen und -steiger aus dem Ausland oder von anderen Schularten an das Gymnasium wechseln wollen, aber auch für Schülerinnen und Schüler, die die 10. Jahrgangsstufe wiederholen wollen oder müssen.


Unser Angebot

Du hast die Möglichkeit aus drei Ausbildungsrichtungen zu wählen

  • Naturwissenschaftlich-technologisches Gymnasium (NTG)
  • Sprachliches Gymnasium (SG)
  • Sozialwissenschaftliches Gymnasium (SWG)

Fremdsprachenwahl

  • Du kannst Französisch, Latein oder eine andere Fremdsprache fortführen
  • Du kannst Spanisch als spätbeginnende Fremdsprache erlernen

Fortführung der Auffangklasse bis zum Abitur

Kunst ⋅ Musik ⋅ Theater ⋅ Sport

Unsere Profilschülerinnen und -schüler am LSH haben in den letzten Jahren das bayerische Abitur mit gutem und sehr gutem Ergebnis abgelegt. Ebenso erfolgreich sind viele unserer Schülerinnen und Schüler, die aus anderen bayerischen und außerbayerischen Gymnasien an unsere Internatsschule kamen.


Besonderheit

2025 stehen in Bayern den Abiturientinnen und Abiturienten alle Türen offen – dem Angebot an Ausbildungs- und Studienplätzen stehen deutlich weniger Abiturientinnen und Abiturienten als in normalen Jahren gegenüber.

Warum Tagesheim oder Internat für Dich das Richtige ist?

  • Professionelle Unterstützung durch Erzieher und Lehrkräfte

  • Eine lernfördernde Struktur

  • Gemeinsame Lernpartner

  • Ausgewogene Freizeitmöglichkeiten

  • Eine familiäre Atmosphäre

Es ist immer jemand für dich da!

In den Studierzeiten wirst du durch erfahrene Erzieherinnen und Erzieher betreut, die dir helfen dich selbst besser zu organisieren. Zusätzlich stehen dir während der Studierzeit Lehrkräfte unterschiedlicher Fachrichtungen zur Verfügung, die dich bei Problemen in den Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch, Latein, Chemie und Physik tatkräftig unterstützen können.





Zusammen lernt sich’s leichter!

Durch das gemeinsame Lernen innerhalb fester Strukturen zusammen mit Klassenkameradinnen und Klassenkameraden fällt das Lernen leichter und du hast immer Lernpartner um dich herum. Mit ihnen kannst du dich regelmäßig austauschen, zusammen Hausaufgaben machen oder dich auf Leistungserhebungen vorbereiten.





Bewegung fördert gesundes Lernen!

Für ausreichend Bewegung stehen unsere Sporthallen, unsere Hartplätze, unser Tischtennisraum und unsere Volleyballfelder stets zur Verfügung. Hier kannst du deinen Kopf frei bekommen, dich zusammen mit anderen auspowern und neue Freundschaften schließen mit dem Effekt, deine Ausdauer und deine Konzentration auch fürs Lernen positiv zu beeinflussen. Unterschiedliche Neigungsgruppen und regelmäßige außerschulische Veranstaltungen und Unternehmungen im Tagesheim und Internat sorgen zudem für zusätzliche Abwechslung und Entspannung.





Wie eine große Familie!

Durch kleine Gruppen während der Studierzeit und im Internat und den engen Kontakt und Austausch zwischen unseren Pädagogen und unseren Schülerinnen und Schülern ist es für uns möglich, auf individuelle Bedürfnisse des Lernens besser einzugehen. Dabei legt unsere Internatsschule großen Wert auf einen respektvollen und wertschätzenden Umgang miteinander. Zusätzlich stärken unsere schulischen und außerschulischen Unternehmungen im Tagesheim und Internat das Zusammengehörigkeitsgefühl unserer Internatsschulfamilie.

Internat

Unser Internat besuchen mehr als 70 Schülerinnen und Schüler

im Alter von 12 bis 19 Jahren

aus der Region, Bayern, Deutschland, Europa und aus der ganzen Welt.


Leben im Internat

Deine Wohnsituation

  • Insgesamt 2-3 Jungenwohngruppen und 2-3 Mädchenwohngruppen 
  • Ca. 15 Jugendliche einer Jahrgangsstufe pro Wohngruppe 
  • Einzelzimmer oder Doppelzimmer in der Oberstufe 
  • Gut ausgestattete Gruppenküchen und eigene Gruppenräume in jeder Wohngruppe  
  • Tägliche Reinigung der Wohngruppen durch hauseigene Raumpflegerinnen 

Deine tägliche Verpflegung

  • Gemeinsames Essen im großen Speisesaal 
  • Zubereitung der Speisen in eigener Großküche 
  • Gesundes FrühstücksbüffetAusgewogenes Mittagessen  Abwechslungsreiche Abendverpflegung 
  • Nachmittagssnack / hauseigener Wasserspender

Lernen im Internat

Deine Studier- und Lernzeiten: 

  • Studierzeitbetreuung durch erfahrene Erzieherinnen, Erzieher und Sozialpädagoginnen und -pädagogen
  • Tägliche Unterstützung durch mehrere Fachlehrkräfte 
  • Tägliche Studierzeiten im Nachmittagsbereich 
  • Zusätzliche Abendstudierzeit möglich 
  • Zimmerstudierzeit ab der Oberstufe 
  • Organisation von Nachhilfe 
  • Programm: Schüler helfen Schüler 

Deine fachliche Unterstützung

  • Erfahrene Erzieherinnen und Sozialpädagoginnen 
  • Kompetente Fachlehrkräfte 
  • Engagierte Schul- und Internatspsychologinnen 
  • Eigener Physio-Fitnesstrainer im Haus 
  • Enger Kontakt und Austausch zwischen Schule und Internat 

Dein Medienzugang

  • Zugang zum hauseigenen WLAN in Schule und Internat 
  • Mitnahme von Laptop und Tablet möglich 
  • Zugang zum Computerraum und zu Druckmöglichkeiten  
  • Mediennutzungsregeln je nach Alter gestaffelt 

Internationale Gemeinschaft

Du kommst aus einem anderen Landkreis, einem anderen Bundesland oder gar aus dem Ausland. Kein Problem. In unserem Internat haben wir noch einen Platz für Dich frei.


Wir heißen Dich herzlich willkommen!