Im Rahmen des Natur und Technik Unterrichts hat sich die Klasse 5a im Distanzunterricht mit dem Thema Umweltschutz im Allgemeinen und Plastik-/Müllvermeidung im Besonderen auseinandergesetzt.

Im Rahmen des Natur und Technik Unterrichts hat sich unsere Klasse 5a im Distanzunterricht mit dem Thema Umweltschutz im Allgemeinen und Plastik-/Müllvermeidung im Besonderen auseinandergesetzt. Die Schülerinnen haben sich unterschiedlicher Medien bedient und sie für das gemeinsame Ziel ‘Klimafreundliche Verpackungsideen’ und ‘Plastikreduzierung/-vermeidung’ genutzt. Ihre kreative Botschaft für eine verpackungsärmere Welt konnte per Podcast, Plakat, Video oder andere mediale Formate entwickelt werden. Dabei wurden z. B. nachhaltige Verpackungs- und Mehrweglösungen für verschiedene Produkte erfunden, um die Umwelt und das Klima zu schonen. Ziel unserer Schüler war, ein besseres Bewusstsein für unsere Zukunft in Hinblick auf Müllvermeidung und Umweltschutz zu entwickeln und ihre moderne Medienkompetenz zu stärken.

Hier stellen wir die ersten Arbeitsergebnisse vor.

1. Podcast

Folge 1 ‘Umweltschutz’ (verfasst und gesprochen von Paula Trump, 5a):

Folge 2 ‘Umweltschutz’ (verfasst und gesprochen von Amelie Warta, 5a):

2. Kurzdokumentationen

a. ‘Mein Beitrag zum Umweltschutz’ (verfasst und gestaltet von Shari Heining, 5a):
Mein Beitrag zum Umweltschutz
(PDF Datei zum herunterladen)

b.‘Umweltschonende Geschenkverpackungen’ (verfasst und gestaltet von Amelie Elflein, 5a)
Verpackungen von Amelie Elflein (PDF Datei zum herunterladen)

3. Plakat

a. ‘Umweltschutz durch Vermeidung von Plastikmüll’ (verfasst und gestaltet von Milena Kerscher, 5a)

b.‘ Jeans-Recycling’ (verfasst und gestaltet von Ella Linz, 5a)

4. Video

‘Das Leben ohne Plastik im 21. Jahrhundert ist fast unmöglich’
(verfasst, gesprochen und gestaltet von Sophia Beuerlein, 5a)

 

(Konzept und Text: Axel Weiß)