Bewährte Tradition am LSH: Schüler stimmen Schüler auf Ostern ein

Bewährte Tradition am LSH: Schüler stimmen Schüler auf Ostern ein

In bewährter Tradition sind es am Gymnasium Steigerwald-Landschulheim Wiesentheid die Schüler selbst, die ihre Mitschüler am Freitag vor den Osterferien auf die Kartage und das Osterfest einstimmen. Dieses Jahr richteten die Sechstklässler die Kreuzweg-Andacht für die Schüler der Jahrgangsstufen 5 bis 7 aus, für die älteren Schüler taten dies die Achtklässler. Mit besinnlichen Texten aus dem ökumenischen Jugendkreuzweg „#beimir“ luden die Akteure ihre Mitschüler zum Nachdenken über Ostern und sich selbst ein. Die Bilder aus der Straßenkunst und die Texte, die von Problemen im Alltag und in unserer Gesellschaft erzählten, waren speziell auf die Lebenssituation der Jugendlichen und der möglichen Bedeutung Jesu in ihrem Leben zugeschnitten. Umrahmt wurde der Kreuzweg von besinnlicher Popmusik und Sprechgesang.

Text: Kerstin Post / Fotos: Elmar Halbritter 


2019-04-29T19:59:59+01:00