Ausgehend von den grundlegenden juristischen Arbeitstechniken referierte Herr Dr. Knaier vor den Schülerinnen und Schülern des Wirtschaftskurses der Q12 über den systematischen Umgang mit dem BGB und die Anwendung von Rechtsnormen.

Herr Dr. Knaier gibt viele praktische Tipps, um die Arbeit mit Gesetzestexten für die Schülerinnen und Schüler zu erleichtern: “Man muss nichts auswendig lernen, man muss nur wissen wo es steht!”, erfreut sich besonderer Beliebtheit im Kurs. Obwohl die Stunde erfrischend und kurzweilig ist, schafft es Herr Dr. Knaier die Aufmerksamkeit des Kurses auf das Wesentliche zu lenken. Auf einen regen Austausch zu anwendungsbezogenen Fragestellungen des Bürgerrechts folgt eine interaktive Fallbearbeitung. Der Kurs und der Referent arbeiten hierbei systematisch zusammen. So gab es am Ende einer anregenden Stunde nicht nur begeisterte Schülerinnen und Schüler, sondern auch konkrete und gemeinsam erarbeitete Falllösungen.

Wir danken Herrn Dr. Knaier für die kontinuierliche Unterstützung des PiDS-Projekts am Gymnasium Wiesentheid.

Text und Foto: Christian Schwerdtfeger