Show and Tell: Shetland-Pony Paul zu Gast an unserer Schule

Show and Tell: Shetland-Pony Paul zu Gast an unserer Schule

Im Rahmen des Englischunterrichts in der Klasse 6b können die Schülerinnen und Schüler sich ein Thema, z.B. ein Tier aussuchen, das sie auf Englisch präsentieren und wenn möglich auch in die Schule mitbringen können. Die Schülerin Emilia Ernst entschied sich für das Shetland Pony und brachte ihr Pony nach Absprache mit der Schulleitung und ihren Eltern mit in die Schule.

Auf dem Schulhof berichtete Emilia mithilfe eines großen Posters und dem Pony, natürlich auf Englisch, über die Geschichte dieser Tiere und deren harte Arbeit, die sie früher in Minen verrichten mussten, aber auch über berühmte Ponybesitzer, wie z.B. Königin Elizabeth II. und die vielfältigen Erscheinungsformen dieser Tiere. Danach ging Emilia auf ihr Pony ein, dessen Name Paul ist und der mittlerweile 19 Jahre alt ist. Er begleitet Emilia seit ihrem vierten Lebensjahr, jedoch ist sie mittlerweile zu groß, um ihn zu reiten. Sie geht aber gerne mit ihm spazieren und bringt ihm Tricks bei. Einen davon führte Paul dann gleich erfolgreich vor. Abschließend durften die Schüler(innen) Paul, der sich vorbildlich verhielt, noch ausgiebig streicheln und ihn mit mitgebrachten Möhren füttern.

An dieser Stelle vielen herzlichen Dank an Emilias Eltern für das Bringen des Ponys und Emilia für eine wirklich unvergessliche Präsentation, die uns allen mit Sicherheit in sehr schöner Erinnerung bleiben wird und ein tolles gemeinsames Klassenerlebnis war.

Text (und Fotos 1 bis 5): Eva Burkard  / Foto 6: Denise Ernst
Bild 1: (von links), Denise Ernst, Emilia und Paul, der gerade einen Trick vorführt
Bild 2: (von links) Asel Temiz, Lorena Eck und Hanna Büttner assistieren mit Emilias Poster
Bild 3: (von links) Denise Ernst, Emilia und Paul, während dem Vortrag
Bild 4 & 5: Schüler(innen) der 6b mit Paul
Bild 6: Schüler(innen) der Klasse 6b mit Paul und Englischlehrerin Eva Burkard

2019-12-18T19:23:34+01:00